Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Allgemein   >   „Schaumburg liest ein Buch“ … und die BBS Stadthagen lesen mit

Aktuelles

„Schaumburg liest ein Buch“ … und die BBS Stadthagen lesen mit

Weit mehr als 20 Klassen der BBS Stadthagen haben im Religionsunterricht nun schon „Das Buch von allen Dingen“ von Guus Kuijer gelesen. Im Rahmen einer Ausleihaktion haben darüber hinaus viele Lehrkräfte die Gelegenheit genutzt, im Buch zu blättern. Damit beteiligen sich die BBS Stadthagen an der Aktion „Schaumburg liest ein Buch“ der ev.-luth. Landeskirche im Jahr des Reformationsjubiläums. Auch jetzt, kurz vor dem Beginn der schaumburgweiten Aktionswochen am 9. September, wird das Buch in vielen Klassen gelesen, verarbeitet und diskutiert. Alle Religionslehrkräfte der Schule nutzen das Buch, das in sämtlichen Bildungsgängen, vom Berufsvorbereitungsjahr bis zum Beruflichen Gymnasium, in unterschiedlicher Art und Weise eingesetzt wird.

Mit seiner Vielfalt an Themen bietet sich u.a. die Beschäftigung mit persönlichen Glaubenserfahrungen, Pluralität in der Gesellschaft und Rollenverteilung innerhalb von Familien an. Der Themenschwerpunkt Glück steht im Vordergrund eines nun startenden klassenübergreifenden Projektes, bei dem ein schuleigenes „Buch vom Glück“ entstehen soll. “Das Buch von allen Dingen” beschreibt eine persönliche Freiheitsgeschichte ins Glück, die jedoch auch dazu einlädt, sich kritisch mit Religion auseinanderzusetzen. Ganz im Sinne Luthers stehen damit an den BBS Stadthagen die Themen Bildung, Lebensglück sowie kritische Auseinandersetzung und Freiheit im Zentrum des Unterrichts.

André Bockelmann