Besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram!
Startseite   >   Bildungsangebote   >   Vollzeitschulformen   >   Berufsfachschule   >   Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Hauswirtschaft

Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Hauswirtschaft

frau mit messer in der hand zerschneidet eine paprika auf einem holzbrett

Überblick

Die Zielsetzung in dieser Schulform ist die Vermittlung der

  • Grundlagen in dem Ausbildungsberuf der Hauswirtschaftterin/ Hauswirtschafter, die in allen Abteilungen eines hauswirtschaftlichen Betriebes mitarbeiten. Von der Arbeit im gastronomischen Service, in der Küche über die Verwaltung wirtschaftlicher Vorräte und Waren bis zum Housekeeping, wo sie professionell Textilien und Räume pflegen und reinigen.
  • Grundbildung für eine Vielzahl von Berufen im Bereich Versorgung und Betreuung
  • Vorbereitung für einen möglichen Übergang in die weiterführende Klasse 2 zum Erwerb des Sekundarabschlusses I – Realschulabschluss.

Ausbildung

Der Unterricht erfolgt im berufsbezogenen Bereich Hauswirtschaft/Pflege (Theorie & Praxis) sowie in folgenden berufsübergreifenden Fächern:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Politik
  • Sport
  • Religion

Im berufsbezogenen Bereich werden hauswirtschaftliche Grundlagen und Fähigkeiten im Umgang mit zu versorgenden und betreuenden Menschen vermittelt. Dabei wird sowohl theoretisch als auch praktisch gearbeitet. Vier Wochen (160 Stunden) der praktischen Ausbildung erfolgen in geeigneten Einrichtungen/Betrieben der Hauswirtschaft und Pflege. Der berufsbezogene Unterricht gliedert sich in vier Lernfelder (LF):

LF 1: Die Berufsausbildung mitgestalten

LF 2: Grundlegende Versorgungsleistungen ausführen

LF 3: Ausgewählte Versorgungsleistungen erbringen und vergleichen

LF 4: Komplexe Versorgungsleistungen gestalten und präsentieren

Ausbildungsdauer und Voraussetzungen

Aufnahmevorraussetzung ist der Besuch ( mindestens 9 Jahre ) einer allgemeinbildenden Schule mit Hauptschulabschluss

Es wird eine Abschlussprüfung im berufsbezogenen Lernbereich – Theorie und Praxis – durchgeführt.

Berechtigungen:

Anerkennung als  1. Ausbildungsjahr für den Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin möglich.

Bei einem Notendurchschnitt von mind. 3,0 ist der Übergang in die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege möglich.

Die Schulpflicht wird mit dem Besuch der Einjährigen Berufsfachschule erfüllt.

Ansprechpartner

Anja Rode

05721 9708-0 (Sekretariat)

Renate Steltner

Abteilungsleiterin
05721 9708-0 (Sekretariat)
05721 9708-31 (Renate Steltner)

Downloads