Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Bildungsangebote   >   Ausbildungsberufe   >   Bautechnik   >   Zimmerer / Zimmererin

Zimmerer / Zimmererin

zimmerer bauen eine dachkonstruktion

Überblick

Das Herstellen und Instandsetzen von Holzkonstruktionen wie z.B. Dachstühle, Wände in Holzrahmenbauweise oder Treppen sowie die Bearbeitung und Behandlung von Holzoberflächen sind die Schwerpunkte der Zimmererausbildung. Im Bereich des Ausbaus werden Innenwände in Trockenbauweise erstellt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Einbau von Dämmstoffen für den Wärme-, Schall- und Brandschutz.

Ausbildung

In der Fachstufenausbildung zum Zimmerer/Zimmererin sind folgende Lernfelder relevant:

Fachstufe 1  (2. Ausbildungsjahr)

  • Abbinden und Richten eines Satteldaches
  • Errichten einer tragenden Holzwand
  • Einziehen einer leichten Trennwand
  • Einbauen einer Holzbalkendecke
  • Herstellen einer einläufigen geraden Treppe
  • Schiften am gleichgeneigten Walmdach

Fachstufe 2  (3. Ausbildungsjahr)

  • Schiften am ungleich geneigten Walmdach
  • Einbauen einer Gaube und eines Dachflächenfensters
  • Fertigen eines Hallenbinders
  • Konstruieren einer gewendelten Holztreppe
  • Instandsetzen eines Fachwerkes
  • Warten eines Niedrigenergiehauses

Ausbildungsdauer und Voraussetzungen

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die Ausbildung im 1. Lehrjahr (Grundstufe) beginnt mit einem Ausbildungsvertrag im geblockten Teilzeitunterricht oder als schulischer Vollzeitunterricht in der Berufsfachschule Bautechnik.

Die Ausbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr findet im Betrieb und in der Berufsschule an einem Berufsschultag statt.

Nach dem 2. Ausbildungsjahr kann die Ausbildung mit einer Prüfung zum Ausbaufacharbeiter im Schwerpunkt Zimmererarbeiten beendet werden.

Der Berufsabschluss endet nach dem 3. Ausbildungsjahr mit der Gesellenprüfung.

Ansprechpartner

Martina Flebbe

Abteilungsleiterin
05721 9708-0 (Sekretariat)

Downloads

 

Infos, Anmeldung, etc.