Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Allgemein   >   Müllvermeidung an den BBS Stadthagen

Aktuelles

Müllvermeidung an den BBS Stadthagen

Von 2021 an sollen keine Plastik-Produkte (z.B. Einweggeschirr und Wattestäbchen) mehr in der EU verkauft werden. Außerdem sollen alle EU-Mitgliedsstaaten 90 Prozent der Plastik-Produkte bis 2025 recyceln.

Die Berufsbildenen Schulen Stadthagen gehen mit gutem Beispiel voran: Ab sofort verkauft die Schülerfirma Bermuda Dreieck neben Fair-Trade und Bürobedarfprodukte auch Bio-Becher aus PLA (Polylactid). PLA wird aus dem nachwachsenden Rohstoff Zucker hergestellt und der Abbau erfolgt über Mikroorganismen, die in der Natur sehr häufig vorkommen. Diese Becher können somit schneller von der Natur aufgenommen werden und bleiben nicht, wie einige Plastikprodukte, mehrere hundert Jahre in unserer Umwelt.

Die Cafeteria der Schule konnte als erster Kunde gewonnen werden und hat nun am Wasserspender genau diese Becher. Pro Monat wird die Umwelt so mit ca. 2.000 “Altplastikbechern” weniger belastet und die Erfrischung kann mit einem guten Gewissen genossen werden.

Sicherlich ist dies nur ein kleiner Baustein, um die Erde zu einem grüneren Planeten zu machen. Aber wenn jeder, in vielen einzelnen, kleinen Bereichen des Lebens auf die Umwelt und den individuellen Verbrauch achtet, kann etwas Großes erreicht werden.

Schülerinnen und Schüler (Bermuda Dreieck)