Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Allgemein   >   Antisemitismus – Geschichte und Aktualität

Aktuelles

Antisemitismus – Geschichte und Aktualität

Am 12. November besuchte die 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums der BBS Stadthagen im Rahmen des Religionsunterrichts den Vortrag von Prof. Dr. Gideon Greif zum Thema: Antisemitismus – Geschichte und Aktualität. Der Vortrag fand in der Volkshochschule Stadthagen statt und wurde in Kooperation mit dem Förderverein ehem. Synagoge Stadthagen e.V. und der Jüdischen Gemeinde Schaumburg durchgeführt.

Prof. Dr. Gideon Greif ist ein israelischer Historiker, dessen wissenschaftliche Schwerpunkte die Antisemitismusforschung und die Einordnung der historischen Ereignisse in Nazi-Deutschland sind. Im Rahmen einer kurzen historischen Einleitung zum Thema: Die deutschen Juden zwischen 1933 – 1943 legte Prof. Dr. Greif den Genozid an den europäischen Juden – beginnend mit der “Reichskristallnacht” von 1938 dar. Dabei berichtete er auch viel aus seiner ganz persönlichen Familien- und Lebensgeschichte.

Im Anschluss an den bewegenden Vortrag von Prof. Dr. Greif wurden in dieser Veranstaltung Geschichte und Aktualität des Antisemitismus in Deutschland diskutiert. Hierbei unterstützte eine Referentin von der Jüdischen Gemeinde Hameln den Historiker. Sie referierte ergänzend über die aktuelle Situation jüdischer Gemeinden und Familien in Deutschland. Dabei berichtete sie von aktuellen antisemitischen Vorfällen in der Gemeinde Hameln. In diesem Zusammenhang wurde insbesondere auf die Gefahren des Wegschauens und der Gleichgültigkeit in der Gesellschaft verwiesen.

Im Anschluss an das moderierte Gespräch gab es die Möglichkeit gemeinsam zu diskutieren und nach Gründen für die jüngsten antisemitisch motivierten Ereignisse und Vorurteile zu suchen.

Anna-Lisa Kratzel, Studienreferendarin