Besuchen Sie uns auf Facebook und Instagram!
Startseite   >   Allgemein   >   HolzIdeen – mit erschwerten Bedingungen zum 3. Platz beim Landeswettbewerb

Aktuelles

HolzIdeen – mit erschwerten Bedingungen zum 3. Platz beim Landeswettbewerb

Am 20. Mai 2020 war es endlich soweit. Um 15:10 Uhr konnten die Mitglieder des Juniorunternehmens Holzideen via YouTube die Preisverleihung des diesjährigen Landeswettbewerbs verfolgen. Die erste Hürde hatten die Jungunternehmer bereits zuvor genommen: Mit ihrer Geschäftsidee, der Herstellung und Verkauf handgefertigter Schlüsselbretter, den professionellen Marketingaktivitäten, der regelmäßigen Buchführung und einem überzeugenden Geschäftsbericht hatten sie sich für das Finale der landesweit besten 10 Juniorunternehmen qualifiziert.
Der Wettbewerb konnte aufgrund der Coronapandemie leider nur digital stattfinden.

Die 11 Schüler der Fachoberschule Wirtschaft haben die Herausforderung angenommen und das Beste daraus gemacht. So wurden sie bereits im Vorfeld durch den Virus in ihrer Unternehmenstätigkeit hart ausgebremst. Sie mussten live erfahren, welche Auswirkungen die Krise auf die Wirtschaft hat und wie Unternehmen um ihre Existenz fürchten müssen. Aber gerade diese Erfahrungen zeichnet das Wirtschaft-Live-Projekt „Junior“ des Instituts der Deutschen Wirtschaft aus. Auf einem real existierenden Markt sollen Schüler und Schülerinnen das Leben in der Selbständigkeit erleben.

So überzeugte das Unternehmen HolzIdeen die Jury, bestehend aus Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik, „mit ihrem selbstdesignten, hochwertigen und innovativen Produkten mit lokalem Bezug und hoher Problemlösefähigkeit.“

Herzlichen Glückwunsch!

Bettina Dollweber u. Sandra Struckmann
(verantwortliche Lehrerinnen für dieses Projekt)