Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Allgemein   >   Workschops zur Bewältigung beruflicher Belastungen

Aktuelles

Workschops zur Bewältigung beruflicher Belastungen

Der diesjährige Lehrergesundheitstag fand im Jugend-, Bildungs- und Freizeitcentrum des Landkreises Schaumburg auf dem Bückeberg statt. Die Verantwortlichen der BBS Stadthagen messen dem Thema Gesundheitsförderung große Bedeutung zu; seit 2012 ist diese Veranstaltung ein fester Bestandteil der Schulkultur.

An diesem Tag beschäftigen sich alle Workshops mit der Bewältigung beruflicher Belastungen und somit der Erhaltung der Gesundheit, da neben großer fachlicher Kompetenz vom Kollegium eine ausgeprägte soziale Kompetenz gefordert wird und entsprechend hoch die beruflichen – insbesondere die psychosozialen – Belastungen sind, die sich langfristig negativ auswirken können.

Bei zunächst Nebel und verstopften Autobahnen verlief die Anreise auf den Bückeberg nicht ganz reibungslos. Nach einem Frühstück teilten sich die Kolleginnen und Kollegen in einen ersten Workshop-Teil von insgesamt zwei Teilen auf, die sich mit den Themen Stressabbau durch Entspannung bzw. Bewegung, Stressprävention durch Präsenz, Körpertheater und Humor und der Stimme beschäftigten. Zusätzlich konnten bei einem Back-Check-Test Muskelabschwächungen und Muskel-Dysbalancen im Bereich des Halte- und Bewegungsapparates gemessen und Tipps zu deren Behebung eingeholt werden. Ergänzt wurde das Tagesprogramm durch einen Mitarbeiter der Debeka, der das Kollegium rund um das Thema Versicherung beraten konnte.

Das Wetter hatte zum Glück während der Veranstaltung ein Einsehen und so konnten die Outdoor-Workshops reibungslos ablaufen. Insgesamt wurde in allen Workshops fleißig gearbeitet, sich viel bewegt und gelacht. In einer wohlverdienten Mittagspause stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Mittagessen, um im anschließenden zweiten Teil die Inhalte zu vertiefen.

Die Heimreise traten alle sichtlich erschöpft, aber hoffentlich zufrieden an. Eine Fortführung erfolgt im nächsten Jahr.

 

Silke Mundorf-Sorgatz, Fortbildungsbeauftragte