Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Allgemein   >   Faire Woche in den BBS

Aktuelles

Faire Woche in den BBS

Im Rahmen der bundesweiten „Fairen Woche“ haben sich die Schüler der Berufsbildenden Schulen Stadthagen auf unterschiedliche Art und Weise mit dem fairen Handel auseinandergesetzt. Am 26.09. fand eine „Faire Pause“ statt. Die Schülerfirma Bermuda Dreieck der Berufsfachschule (Schwerpunkt Handel) hat sich erstmals in diesem Schuljahr präsentiert, Kostproben von fairer Schokolade angeboten und über fairen Handel informiert. Schüler der Fachoberschule Wirtschaft boten an einem Stand im Forum an, den persönlichen ökologischen Fußabdruck zu ermitteln. Dieser gibt darüber Auskunft, wie viele Ressourcen die Ökosysteme für den individuellen Lebensstil zur Verfügung stellen müssen.

Verschiedene Klassen haben sich zudem im Religionsunterricht mit Aspekten des fairen Handels auseinandergesetzt. So ging es im Berufsvorbereitungsjahr Hauswirtschaft/Ernährung und in verschiedenen Berufseinstiegsklassen um faire Bananen, samt Kostproben. Die angehenden Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums beschäftigten sich angesichts weltweiter Probleme wie Klimawandel und Armut mit der Losung „So viel, du brauchst“ als Versprechen Gottes und in der Höheren Handelsschule dual plus wurde Klima- und Umweltschutz in Verbindung mit Erntedank diskutiert.

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche des fairen Handels in Deutschland und findet bereits zum 17. Mal statt, wobei die BBS Stadthagen sich erstmals beteiligen. Bundesweit erwarten die Organisatoren der Fairen Woche bis Ende September mehr als 2 000 Aktionen. In diesem Jahr stehen die Herausforderungen, die der Klimawandel u. a. für die Kakao- und Bananenproduzenten mit sich bringt im Fokus der Veranstaltungen.

André Bockelmann, Teamleiter Religion