Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Bildungsangebote   >   Vollzeitschulformen   >   Fachoberschule   >   Gestaltung

Gestaltung

Bunte Wachsmalstifte liegen auf weissem untergrund

Überblick

Die Fachoberschule Gestaltung ist ein- bis zweijähriger Bildungsgang, der die Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet, ein Studium an jeder deutschen Fachhochschule aufnehmen zu können.

Unterrichtsinhalte

Die Unterrichtsinhalte teilen sich in zwei Lernbereiche auf. Der berufsübergreifende Lernbereich beinhaltet die Fächer

  • Deutsch
  • >Englisch
  • Mathematik
  • Politik
  • Sport
  • Naturwissenschaften
  • Religion

Zu dem berufsbezogenen Lernbereich gehören neben gestalterischen Grundlagen u.a. der Entwurfsprozess von der Idee zum Produkt an verschiedenen Aufgaben und Projekten.

Voraussetzungen und Abschlüsse

Voraussetzungen für die Klasse 11 der Fachoberschule Gestaltung:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss – oder ein gleichwertiger Bildungsstand

oder

  • alternativ gilt die Versetzung von Klasse 9 in die Klasse 10 einens allgemein bildenden Gymnasiums

sowie

  • ein Praktikumsplatz mit Vertrag in einem geeigneten Betrieb.

Voraussetzungen für die Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung:

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss –

sowie

  • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und der Berufsschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand

oder

  • die Versetzung von der Klasse 11 in die Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung

oder

  • der erfolgreiche Besuch einer Berufsfachschule Technik oder der Klasse 11 eines  Beruflichen Gymnasiums  und ein einschlägiges Praktikum von mindestens 960 Stunden.

Ansprechpartner

Anja Rohde

05721 9708-0 (Sekretariat)

Martina Flebbe

Abteilungsleiterin
05721 9708-0 (Sekretariat)

Downloads