Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Bildungsangebote   >   Vollzeitschulformen   >   Berufseinstiegsklassen   >   Metalltechnik

Metalltechnik

meister zeigt schueler etwas vor einem arbeitsgeraet

Überblick

Durch den Besuch der Berufseinstiegsklasse Metalltechnik sollen den Schülerinnen und Schülern Qualifikationen vermittelt werden, die Voraussetzung für eine erfolgreiche Berufsausbildung sind. Vorrangig sollen Basiskompetenzen in den Fächern Deutsch,Mathematik und Englisch vertieft so wie die sozialen Kompetenzen gestärkt werden,um hierdurch die Ausbildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu verbessern.

Ausbildung

  • Handlungsorientierter und projektbezogener Unterricht in berufsbezogenen Lernbereichen
  • Enge Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Vermittlung von metalltechnischen Grundkenntnissen in zeitlich abgegrenzten Qualifizierungsbausteinen

Ausbildungsdauer und Voraussetzungen

Schülerinnen und Schüler, die eine Abschlussklasse des Sekundarbereichs I einer allgemeinbildenden Schule oder ein Berufsvorbereitungsjahr ohne Hauptschulabschluss verlassen haben sowie Schülerinnen und Schüler mit einem schwachen Hauptschulabschluss.

In den Fächern Deutsch/Kommunikation und Mathematik wird eine Abschlussprüfung durchgeführt. Schülerinnen und Schüler, die ohne Hauptschulabschluss in die Berufseinstiegsklasse eingetreten sind, erwerben mit dem erfolgreichen Besuch den Hauptschulabschluss.

Ansprechpartner

Herr Sembner

05721 9708-0 (Sekretariat)
05721 9708-70 (Herr Sembner)

Downloads