Besuchen Sie uns auf Facebook!
Startseite   >   Bildungsangebote   >   Ausbildungsberufe   >   Bautechnik   >   Hochbaufacharbeiter/in

Hochbaufacharbeiter/in

geruest vor einem grossen haus mit einem kran davor

Überblick

Hochbaufacharbeiter/innen stellen Rohbauten für Wohn- und Geschäftsgebäude her. Zunächst betonieren sie das Fundament, dann mauern bzw. betonieren sie Außen- und Innenwände sowie Geschossdecken oder montieren diese aus Fertigteilen. Für Betonarbeiten fertigen sie Schalungen oder montieren Schalungssysteme. Sie setzen Bewehrungen ein, die sie aus Betonstahl z.T. selbst anfertigen. Sie mischen Beton oder verarbeiten fertig gelieferten Transportbeton. Den frischen Beton bringen sie in die Schalungen ein und verdichten ihn. Teilweise verputzen sie auch Wände, verlegen Estriche oder bauen Dämm- und Isoliermaterialien ein. Darüber hinaus führen sie Abbruch- und Umbauarbeiten durch. Bei Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten stellen sie Bauschäden und deren Ursachen fest und beheben diese.

Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung gliedert sich in ein erstes Ausbildungsjahr in Vollzeitschulform (Berufsfachschule) und in ein 2. Ausbildungsjahr mit schulischer, betrieblicher und überbetrieblicher Ausbildung. Der fachbezogene Teil des Berufsschulunterrichtes ist in nachfolgende Lernfelder aufgeteilt. Der Unterricht findet 1x wöchentlich statt.

Berufsfeldbreite Grundbildung (alle Berufe) mit den Lernfeldern

  • Einrichten einer Baustelle
  • Erschließen und Gründen eines Bauwerkes
  • Mauern eines einschaligen Baukörpers
  • Herstellen einer Holzkonstruktion
  • Herstellen eines StahlbetonbauteilesBeschichten
  • Bekleiden eines Bauteiles

Fachbildung im Schwerpunkt Maurerarbeiten mit den Lernfeldern:

  • Mauern einer einschaligen Wand
  • Mauern einer zweischaligen Wand
  • Herstellen einer Massivdecke
  • Putzen einer Wand
  • Herstellen einer Wand in Trockenbauweise
  • Herstellen von Estrich

Ausbildungsdauer und Voraussetzungen

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss

erfolgreicher Besuch der Berufsfachschule Bautechnik

Die Ausbildungsvergütung liegt zur Zeit bei:

  • im 1. Lehrjahr 610-690 Euro (nur bei betrieblicher Ausbildung, ansonsten als Vollzeitschulform ohne Vergütung)   
  • im 2. Lehrjahr 840-1060 Euro        

Ansprechpartner

beratungslehrkraft der bbs stadthagen thomas schendel

Thomas Schendel

05721 9708-0 (Sekretariat)
05721 9708-55 (Thomas Schendel)

Silke Mundorf-Sorgatz

05721 9708-0 (Sekretariat)
05721 9708-42 (Silke Mundorf-Sorgatz)

Downloads

 

Infos, Anmeldung, etc.